Datenschutz / Datensicherheit

Die Verbindung zwischen Ihrem PC und unserem Server wird nach dem sogenannten SSL-Protokoll (Secure Socket Layer Protocol) mit einer Schlüssellänge von mindestens 128 Bit gesichert.
 
Sie erkennen die aktive Verschlüsselung in Ihrem Browser an dem geschlossenen Vorhängeschloss in der Statusleiste. Ferner erscheint in der Adresszeile anstatt "http://" der Eintrag "https://" (Hyper Text Transfer Protocol Secure).
 
Das Versenden Ihrer Daten an unseren Server erfolgt ebenfalls über ein gesichertes und verschlüsseltes Standardübertragungs-Verfahren. Wir setzten hierfür das SFT-Protokoll (Secure Shell File Transfer Protocol ), das eine sichere, authentifizierte und verschlüsselte Verbindung zwischen zwei Rechnern über ein Netzwerk wie beispielsweise das Internet ermöglicht. Zusätzlich werden Ihre Dateien lokal nach der Übertragung in das BoP-Programm nach einem 128 Bit - Verschlüsselungsverfahren gesichert.
 
Für Sie bedeutet das
  • alle Daten werden sicher und verschlüsselt über das Netz übertragen,
  • die Identität des Servers und seines Betreibers wird garantiert und
  • alle Daten sind vollständig und kommen unverändert an.



Datenschutz und Datensicherheit bei Mail to Print

Datenschutz und die Datensicherheit ist unsere Arbeitsgrundlage und höchste Priorität in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unserer Kundschaft.

Die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben und darüber hinaus, ist für unserer Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Alle Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, werden regelmäßig auditiert. Darüber hinaus unterliegen wir den höchsten Sicherheitsanforderungen im Bereich der Telekommunikationsbranche.

Wir sind den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz und dem Briefgeheimnis nach § 39 PostG. uneingeschränkt verpflichtet

Als Anbieter einer neutralen, konzernunabhängigen Plattform für DV-gestützte Postmehrwertdienste, hat Mail to Print eine führende Rolle im deutschen Briefmarkt besetz.Mit durchschnittlich 10 Millionen koordinierter Briefsendungen pro Monat zählt Mail to Print heute bundesweit zu einem der führenden Anbieter in diesem Segment.

1. Personenbezogene Daten
Mit dem Internetauftritt Brief-online-Portal "BoP" bieten wir Ihnen, an dafür vorgesehenen Stellen, die Möglichkeit der Kontaktaufnahme bei Fragen zum Datenschutz. Die Bearbeitung Ihres Auftrages setzt die Speicherung Ihrer Daten durch Mail to Print voraus. Die hierbei übermittelten Daten werden ausschließlich nur für diesen Zweck verwendet, für den sie uns überlassen wurden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer gesetzliche Vorschriften verpflichten uns dazu.

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und nachstehenden Verfahren:

2. Datensicherheit/online-Datenübertragung
Die Datenübertragung zu Mail to Print erfolgt online automatisiert und verschlüsselt. Ein Eingriff in den Produktionsablauf ist nicht möglich, die Daten sind für Mitarbeiter der Briefproduktion nicht einsehbar und nach den gesetzlichen Bestimmungen nach § 5 /§ 11 Bundesdatenschutzgesetzes und dem Post- und Fernmeldegeheimnis nach § 39 PostG geschützt. Sämtliche übermittelten Briefdaten werden nach Übernahme der Daten in das Rechnungsprogramm und nach Ausgleich unserer Forderungen sofort gelöscht. Adressen der Briefempfänger werden nur zeitlich begrenzt zur Erstellung und Recherche der Briefe gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und sind vor unbefugtem Zugriff gesichert.

Für Datensicherheit sorgen Firewall, Viren-, Server- und Systemüberwachungen. Der Zugang zu sicherheitsrelevanten Bereichen erfolgt grundsätzlich nur durch autorisiertes Personal. Die Warn- und Alarmanlagen in unserem Gebäude stellen eine 7 Tage, 24 Stunden Überwachung sicher.

3. Datenschutzverpflichtungen und -bestimmungen
Die Mail to Print GmbH als Inhaber und Betreiber des Brief-online-Portals, ist dem Datenschutz verpflichtet nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben und den gesetzlichen Bestimmungen nach § 5 BDSG, Briefgeheimnis der Deutschen Post AG nach § 39 PostG. Alle Mitarbeiter der Mail to Print GmbH, Ratingen, sind gemäß § 5 BDSG uneingeschränkt auf die Einhaltung des Datengeheimnisses schriftlich verpflichtet. Dem Mitarbeiter ist untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu verarbeiten, zu nutzen oder in irgendeiner Form fremden Personen zugänglich zu machen.

4. Verpflichtungserklärung der Mail to Print GmbH zum Datenschutz nach § 1 des Gesetzes über die förmliche Verpflichtung nichtbeamteter Personen ((VerpflG (BGBl I vom 2. März 1974, 469, 547) in der jeweils gültigen Fassung)) und nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Gemäß § 1 VerpflG verpflichtet sich die Mail to Print GmbH im Rahmen ihres Auftrages der bestehenden Geschäftsbeziehungen und jeweils gestellten Aufgaben, ihre Obliegenheiten gewissenhaft zu erfüllen.

Der Verpflichteten ist der Inhalt der folgenden Strafvorschriften des Strafgesetzbuches bekannt:
  • § 95 Offenbaren von Staatsgeheimnissen
  • § 96 Landesverräterische Ausspähung, Auskundschaften von Staatsgeheimnissen
  • § 97 Preisgabe von Staatsgeheimnissen
  • § 97b Abs. 2 i. V. m.
    §§ 94-97: Verrat in irriger Annahme eines Staatsgeheimnisses
  • § 133 Abs. 3 Verwahrungsbruch
  • § 201 Abs. 3 Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes
  • § 203 Abs. 2, 4, 5 Verletzung von Privatgeheimnissen
  • § 204 Verwertung fremder Geheimnisse
  • § 331, 332 Vorteilsannahme und Bestechlichkeit
  • § 353b Verletzung des Dienstgeheimnisses
  • § 355 Verletzung des Steuergeheimnisses
  • § 358 Nebenfolgen
Der Verpflichteten ist weiterhin bekannt, dass die vorgenannten Strafvorschriften aufgrund der Verpflichtung für sie anzuwenden sind. Nach BDSG (BGBl I Nr. 3 vom 24. Januar 2003) in der jeweils gültigen Fassung. Gemäß § 5 BDSG verpflichtet sich die Mail to Print GmbH, das Datengeheimnis uneingeschränkt zu wahren. Der Verpflichteten ist bekannt, dass es untersagt ist, personenbezogene Daten unbefugt zu verarbeiten oder zu nutzen, und dass diese Verpflichtung auch nach Beendigung der Tätigkeit fortbesteht. Die Mail to Print GmbH trifft daher die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die erforderlich sind, um die Ausführung der Vorschriften des BDSG, insbesondere die in der Anlage zu diesem Gesetz genannten Anforderungen, zu gewährleisten. Die Mailt o Print GmbH versichert, dass ihre Mitarbeiter über den Inhalt der vorgenannten Bestimmungen unterrichtet sind und hat sich dies schriftlich bestätigen lassen. Über die oben genannten Verpflichtungen hinaus gewährleistet die Mail to Print GmbH verbindlich, keinen Adresshandel zu betreiben.

Bei einer Novellierung/Aktualisierung des Bundesdatenschutzgesetzes, werden wir falls nötig, diese Datenschutzerklärung anpassen.
Login:
Email:

Passwort:
Passwort vergessen






10.07.2016:
Neuer Service! eMail-Empfang von PDF-Dateien
Brief-Online-Portal Mehr...